Kettenhaus in Burgweinting, Stadt Regensburg (0220)



Auftraggeber: Privat
Leistungsumfang: 
Komplettabwicklung von Entwurf, Eingabeplanung, Werkplanung, Ausschreibung und Bauüberwachung bis zur Übergabe an den Bauherren.
Wohnfläche:
Gesamt ca. 309 qm
Umbauter Raum:
Gesamt ca. 1230 cbm
Projektlaufzeit:
2019-2020
Fotograf(en): 
Ch. Merkl
Projektpartner:
Fa. Schiessl Küchenbau, Josko Fensterbau, Fa. Winkler Möbelbau

Beschreibung:
In dem letzten verbleibenden Bauabschnitt direkt am Rande des Naturschutzgebietes in Burgweinting entsteht ein Kettenhaus, welches wir für eine weitere Familie mit 4 Kindern planen.

Da aufgrund des schwierigen Baugrunds keine Unterkellerung zugelassen ist, und die Hausgröße durch den Bebauungsplan eingeschränkt ist, muss jeder Quadratmeter Wohnraum gut geplant werden.

Weil bei uns kein Haus dem anderen gleicht, ist zwar die äußere Hülle aufgrund des strikten Bebauungsplans ähnlich, der Grundriss und die Fassadengestaltung aber sehr individuell und an die Bedürfnisse der Bauherren angepasst.

Das Elternschlafzimmer mit separater Ankleide und Bad befindet sich ebenfalls im Erdgeschoß, ebenso ein kleines Büro. Die Küche hat zusätzlich eine kleine Speise.

Im Dachgeschoss sind die vier Kinderzimmer nach Süden ausgerichtet, zwei Kinderbäder und ein Gästezimmer sind auf der Nordseite geplant. Über eine Galerietreppe wird der Spitzboden erschlossen. Hier befindet sich ein großes Studiozimmer, der Technikraum für die Photovoltaikanlage und ein Abstellraum. Das Garagendach wird begrünt und dient im Dachgeschoss den Kindern teilweise als begehbare Dachterrasse.

Durch die energieeffiziente Haustechnik mit Luft-Wärmepumpe, Photovoltaikanlage, zentraler Lüftungsanlage und hochwärmedämmenden Mauerwerk wird ein KFW 55 Haus erzielt. Durch einen Energiesachverständigen wird diese Baumaßnahme zusätzlich begleitet.

Baubeginn Februar 2020, Fertigstellung voraussichtlich Ende des Jahres.